BMW 5er Modelle

BMW 5er Modelle

Der BMW 5er ist eine Modellreihe der oberen Mittelklasse des Herstellers BMW. Sie wird seit Sommer 1972 angeboten und ist das Nachfolgemodell der „Neuen Klasse“. Seit Sommer 1991 gibt es auch eine Kombi-Variante (Firmenbezeichnung Touring).

Die Bezeichnung des BMW 5er stand für eine Neuordnung innerhalb des BMW-Programms, und der 5er war das erste Modell innerhalb dieser Modell-Klassifizierung, die auf den damaligen BMW-Marketing-Vorstand Bob A. Lutz zurückgeht. Später wurde diese Art der Modellbezeichnung (3er, 5er, 7er) auf das ganze Portfolio übertragen. Von September 2009 bis September 2017 war auch eine Fließheckvariante mit der Bezeichnung GranTurismo erhältlich, die mit Teilen des 7er von BMW schon zur Oberklasse gerechnet wurde.
Seit dem E28 haben alle Generationen der 5er Serie eine M-Version, den BMW M5, im Programm.

  • BMW E12 (September 1972 bis Juli 1981; in Südafrika bis 1985), viertürige Limousine als direkter Nachfolger der „Neuen Klasse“
  • BMW E28 (Juli 1981 bis Dezember 1987), erstmals auch als „M5“
  • BMW E34 (Dezember 1987 bis Dezember 1995), erstmals auch als Kombi „Touring“ (September 1991 bis Juni 1996), erstmals auch Allradantrieb möglich
  • BMW E39 (September 1995 bis Juni 2003; Touring: März 1997 bis April 2004), den M5 nicht mehr als Kombi, Allradantrieb nicht mehr im Programm
  • BMW E60 (Juli 2003 bis März 2010; Touring: April 2004 bis September 2010), erstmals auch als Langversion für den chinesischen Markt, M5 auch wieder als Touring, Allradantrieb xi/xDrive auch wieder möglich
  • BMW F10 (Januar 2010 bis Januar 2017)
  • BMW F07 (September 2009 bis Mai 2017) der „5er GT“ wurde parallel zur klassischen 5er-Reihe angeboten
  • BMW G30 (Seit Februar 2017, Touring G31 Mitte 2017) der BMW M5 ist eine eigenständige Modellreihe BMW F90 (Seit September 2017)